R.I.P. Engelchen

Shiny Paws

Magnolia Gardens Shiny Paws, 6.12.2016-18.12.2021

Ein helles Sternchen erleuchtet neu die Nacht…
Fassungslos und zutiefst bestürzt mussten wir unseren geliebten Sonnenschein gehen lassen. Shiny, du hast gekämpft wie eine kleine Löwin und wolltest bei deinen Babies und bei uns bleiben… wir haben wochenlang um dich gekämpft, um dich nicht gehen lassen zu müssen… Keine Nacht war mir zu kurz, kein Schlaf zu wenig, kein Aufwand zu gross um dir zu helfen deine Krankheit zu besiegen. Die letzten Wochen waren schwer zu ertragen, und ich habe dir mehr als einmal ins Ohr geflüstert dass du loslassen darfst, wenn die Schmerzen und alles für deinen geschwächten Körper zu viel werden sollte. Ich habe dir versprochen gut zu deinen Babies zu schauen, und dass sie nun in einem Alter sind, in dem ich sie für dich weiter aufziehen kann. Deine Babies haben vier Wochen lang deine Muttermilch, deine Mutterliebe und deine Wärme bekommen und dafür sind wir unendlich dankbar. Du warst die beste Mama für sie und die Kleinen lernten kennen und wissen nun was Mutterliebe ist, und dass sie eine Mama hatten die sie sehr geliebt hat, und hätte sie nur gekonnt immer noch bei ihnen wäre…
Wie haben wir uns gefreut als es endlich wieder aufwärts ging, wir alle Hoffnung hatten dass es nun wieder gut wird und dein Körper sich selber wieder heilen kann, doch es sollte nicht sein… Der Feind in deinem Körper war stärker und hat deinem jungen Leben ein jähes Ende bereitet, oder das Schicksal wollte es so… Wir müssen es annehmen und versuchen zu akzeptieren, so schwer es auch ist.
Wir vermissen dich, wir lieben dich, wir vergessen dich nie, du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben. Kein Weg wäre mir zu weit, keine Stufen zu viel in dein Himmel, wenn ich dich nur wieder zurückholen könnte…
Herzlichst bedanke ich mich bei Shiny’s Besitzerin und Freundin für ihr Vertrauen in uns in dieser schweren Zeit. Was haben wir zusammen geweint, gebangt, gehofft…………. Es tut mir so unendlich leid liebe Ela, dass Shiny nicht mehr zu dir nach Hause zurückkehren wird und ihre grosse Tochter Destiny ihre geliebte Mutter nie mehr sehen wird. Es bricht mir das Herz zu wissen dass auch wir sie nie mehr in unserem Arm halten und ihre Wärme, ihre Liebe und ihren Herzschlag spüren werden…
Ein ganz grosser Dank gebührt dem ganzen Team der Tierklinik Interlaken, das bis zum Schluss alles gegeben und um Shiny’s Leben gekämpft hat. Dass Shiny von euch so liebevoll betreut und umsorgt wurde und ihr sie ebenfalls in euer Herz geschlossen habt. Wir werden auch TANO, einem ehemaligen rumänischen Streunerhund, ewig dankbar für seine Blutspende sein, die Shiny’s Leben verlängert und ihr sehr geholfen hat. Es gab durch ihn wieder neue Hoffnung auf vielleicht doch noch ein Happyend. Danke Susanna Käppeli, Inhaberin der Tierklinik Interlaken, dass wir in dieser schweren Zeit bei euch so gut aufgehoben waren und intensivst betreut wurden, und ihr bis zum Schluss nie die Hoffnung aufgegeben habt…

Nun Run free, Engelchen.

Was man tief im Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

×
Ihr Liebling